Gesamtinformationen nach Art. 13 und Art. 14 DS-GVO

 

  1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit

Sie sind dazu verpflichtet, Ihre Daten anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus dem mündlichen Vertrag. Die Firma Radsport Schillinger benötigt Ihre Daten, um den Vertrag mit Ihnen abschließen zu können.

 

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Radsport Schillinger

Drahthammerstraße 38a

92224 Amberg

Telefon: 09621/72486

E-Mail: info@radsport-schillinger.de

 

  1. Kontaktdaten der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Petra Schillinger

Drahthammerstraße 38a

92224 Amberg

Telefon: 09621/72486

E-Mail: info@radsport-schillinger.de

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden dafür erhoben um

  • Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO: Datenverarbeitung beruht auf einer Einwilligung
  • Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO: Datenverarbeitung beruht auf einem Vertrag
  • Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe c DS-GVO: Datenverarbeitung beruht auf der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
  • Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe e DS-GVO: Datenverarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt
  1. Kategorien der personenbezogenen Daten, die Verarbeitet werden

Die Firma Radsport Schillinger verarbeitet folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Name, Vorname
  • Anschrift (Adresse, PLZ, Ort)
  • Telefonnummer
  • E-Mail

 

  1. Quelle der Daten

Ihre Daten haben wir bei Abschluss des Vertrages erhoben

 

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden übermittelt an:

  • Den Steuerberater von Radsport Schillinger (Abschlussarbeiten)
  • Unsere Dienstleister für das Warenwirtschaftssystem

 

  1. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es ist nicht geplant, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

 

  1. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach Erhebung bei Radsport Schillinger so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (10 Jahre für steuerrelevante Unterlagen) erforderlich ist.

 

  1. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO).

Hinweis darauf, dass dann die Nutzung der Anwendung unmöglich ist:

Wenn sie die erforderlichen Daten nicht angeben,

  • Kann Ihr Auftrag nicht bearbeitet werden
  • Kann der Vertrag mit Ihnen nicht abgeschlossen werden

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, stehen Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (art. 20 DS-GVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft Radsport Schillinger, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27 (Schloss)

91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 53 1300

Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

  1. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch Radsport Schillinger durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

 

 

  1. Informationspflicht für den Fall einer späteren Zweckänderung

Radsport Schillinger hat personenbezogene Daten von Ihnen erhoben um Ihren Vertrag und die Dienstleistung ausführen zu können.

 

  1. Sonderfall: automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Sofern automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling eingesetzt werden, sind die besondere Tragweite des Einsatzes und die angestrebten Auswirkungen sowie die verwendete Logik oder Algorithmus anzugeben.

 

 

Stand 14.05.2018